Blog

Zeitlos - Modefotografie

Fesche Fashion Fotos

Zeitlos, authentisch, made in Austria - das sind Eigenschaften, die man in der Modewelt heutzutage oft vergeblich sucht. In Phil Petters Produkten steckt viel Liebe zum Detail, sie sind jedoch nie detailüberladen. Entstanden aus einer Idee beim Skifahren, produziert das Familienunternehmen seit 1973 sportliche Bekleidung für den modebewussten Mann.
Zeitlos, authentisch und made in Austria, das trifft auch auf unsere Bilder zu. Schlicht und reduziert, kantig und sportlich, nicht detailüberladen. Als Location für das Shooting dient neben unserem Studio ein großes Kieswerk. Leider hat die Sache einen Haken: Sobald die neue Kollektion erscheint, verschwinden unsere Bilder, obwohl sie zeitlos sind. Also nehmen Sie sich die Zeit und schauen sie die Bilder noch an!

Fotowerk Modefotografie - Der Musiker

Eine runde Geschichte - Produktvideo für VAMEE-K

Bei diesem Schal läuft alles rund

Wenn einer eine Reise tut, dann freut man sich über Dinge, die diese komfortabler machen. Dafür gibt’s den Triple Smart Loop von VAMEE-K – er ist der ideale Reisebegleiter. Dieser Schlauchschal wird aus hochwertiger Merinowolle gefertigt und hat eine integrierte Minibag für die wichtigsten Kleinigkeiten – so trägt man seine Wertsachen immer sicher bei sich. Dazu gibt's ein integrierbares Nackenhörnchen zum Aufblasen – so stimmt auch der Komfort beim Ausruhen. Kurz: Ein rundum durchdachtes Produkt für die große Reise und die Reise durch den Alltag.


Um diese Features bestmöglich zu zeigen, durfte das Fotowerk ein Produktvideo für das neue Modelabel VAMEE-K drehen. Damit das Produkt umfänglich in den sozialen Medien beworben werden kann, haben wir das Produktvideo mit Texteinblendungen versehen. Denn Filme in Social Media laufen meist ohne Ton – ein erklärender Sprecher würde bei den wenigsten Betrachtern ankommen. Da das Budget am Anfang knapp ist, musste das komplette Produktvideo an einem Tag gedreht werden. Das ist sportlich, aber mit einem tollen Team gut machbar. Zum Glück war das Wetter auf unserer Seite mit herbstlicher Stimmung, passend zum Einsatz eines Schals. Einzig den Sturm sieht man im Produktvideo nicht – der pfiff uns ganz schön um die Ohren. Das Ergebnis ist eine sympathische Reise durch einen Tag voller Erlebnisse.

Wie entsteht ein Cover - Fashionfotografie

Fotowerk Fashionfotografie - so entsteht das Cover für das Circe Magazin

Die Bildbearbeitung nach dem Shooting

Das Foto ist geschossen und gespeichert. Doch damit ist der Weg vom Foto zum Cover eines Magazins noch nicht beendet. Nach der Fotografie folgt die Bildbearbeitung. Am Beispiel des Covers vom Circe Magazin zeigen wir den Arbeitsablauf in groben Schritten.

Zunächst wird der Hintergrund vollkommen schwarz gefärbt. Das Model wird retuschiert und in Form gebracht – eine gängige Praxis in der Fashionfotografie. Anschließend werden die Augen unter der Brille etwas aufgehellt, der Reflex auf der Brille wird verstärkt. Vom Motiv wird eine Bitmap erstellt und über das Bild gelegt – dies erzeugt den Rastereffekt. Es folgen weitere Anpassungen, um das Raster besonders gut zur Geltung zu bringen. Ganz zum Schluss wird der Ausschnitt für das Cover festgelegt – so hat der Kunde bis zum Schluss alle gestalterischen Möglichkeiten.

Der durchs Feuer geht - Imagefilm für Noser Fashion

Wir sind Feuer und Flamme

Das perfekte Hemd - so wirbt Noser Fashion für sein elegantes Produkt. Ein Businesshemd mit den Eigenschaften von Outdoorbekleidung: Wasserabweisend, atmungsaktiv und vieles mehr. Diese Funktionen in einem Imagefilm darzustellen, ist eine Herausforderung. Von der passenden Location über das Model bis hin zum Drehbuch muss alles passen. Außerdem soll der Imagefilm beim Wettbewerb von Man’s World punkten.

Herausgekommen ist ein professioneller Imagefilm mit einem gewissen Augenzwinkern. Auf rund zwei Minuten Film gibt es nur zwei Schnitte. Die Sequenzen und die Action mussten perfekt aufeinander abgestimmt werden - und das in einer kontinuierlichen Kamerafahrt. Eine Herausforderung, die den ein oder anderen Versuch kostete und für viel Spaß am Set sorgte.

Das Spannendste am Imagefilm: Zur Zeit des Drehs gab es nur einen Prototypen des Hemdes. Es durfte also nichts schief gehen. Das Hemd musste all seine Qualitäten unter Beweis stellen. Und wir unsere. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Sehen lassen können sich auch unsere Modebilder auf der Website von Noser Fashion.

Moderne Machenschaften - Modefotografie für Trachtmacher

Manchmal müssen Dinge neu gemacht werden

Der Zeitgeist geht mit der Zeit - die Trachtmacher Gruppe und wir gehen mit. Der Winterkatalog 2018 sollte ein moderneres Design verpasst bekommen. Und da weniger manchmal mehr ist, sind die Bilder im Prospekt nun weniger dicht gepackt. Die Motive haben mehr Luft im Bild. So wirken sie stimmungsvoller - die Modefotografie kommt besser zur Geltung. Das freut uns, denn so macht auch das Betrachten des Prospektes mehr Spaß. Spaß gemacht hat auch das Modeshooting mitten im Sommer. Die herbstliche Stimmung wurde durch eine geschickte Kombination aus Locationwahl und Retusche erzeugt - denn wir zeigen hier ja die Winterkollektion. Ein entsprechender Hintergrund sorgt on Location für die optische Verbindung zur Studiofotografie. Wir freuen uns, dass wir wieder einmal feinste Modefotografie für die Trachtmacher-Gruppe fotografieren durften. Ein bisschen stolz sind wir auch, dass das Facelifting des Trachtenkataloges alle Beteiligten überzeugen konnte!